EcoTopTen Newsletter Mai 2015

 

Liebe Leserinnen und Leser,

die Gewinner der Aktion 1000 Euro Strom sparen stehen fest: Um zwischen 1.300 und 5.000 kWh haben die 10 Gewinner-Haushalte ihren Stromverbrauch innerhalb eines Jahres gesenkt. Im Aktionsblog zur Aktion berichten sie, mit welchen Maßnahmen sie die Einsparungen erzielt haben.

Weitere Themen in diesem Newsletter: EcoTopTen empfiehlt Elektrofahrräder und energieeffiziente Kaffeeautomaten. Außerdem berichten wir über neue Arbeitshilfen und Produktwegweiser für die umwelt- und sozialverträgliche Beschaffung und die neugestaltete Website www.energiewende.de.

Eine angeregte Lektüre und schöne Maitage wünscht Ihnen

Ihre Dietlinde Quack

 

============================

I N H A L T

============================

  1. Aktion 1000 € Strom sparen: Die Gewinner stehen fest
  2. Elektrofahrrad ja, aber welches? EcoTopTen informiert und empfiehlt
  3. Kaufempfehlung Energieeffizienz: Kaffeeautomaten auf ecotopten.de 
  4. Webseite energiewende.de in neuem Look
  5. Neue Arbeitshilfe und Produktwegweiser für die umweltfreundliche und sozialverträgliche Beschaffung
  6. Folgen Sie uns: @ecotopten twittert regelmäßig zu Verbraucherthemen

 

============================

(1) Aktion 1000 € Strom sparen: Die Gewinner stehen fest

Die Preise von zehn mal 1.000 Euro sowie zehn mal 1.000 Kilowattstunden Ökostrom von Polarstern gehen an die energieeffizientesten Haushalte. Sie haben an der bundesweiten Aktion „1000 € Strom sparen“ teilgenommen, die das Öko-Institut zusammen mit der Nachhaltigkeitsplattform Utopia vor zwei Jahren startete. Ziel war es, in einem Jahr so viel Strom wie möglich einzusparen. Die Einsparungen der Gewinner auf den Plätzen zehn bis zwei reichen von rund 1.300 bis 3.500 kWh im Vergleich zum Vorjahr. „Der Spitzenwert von über 5000 kWh zeigt das große Potential der Stromsparmaßnahmen.“ so Dr. Dietlinde Quack, Projektleiterin am Öko-Institut. Diesen Wert erzielte ein vierköpfiger Haushalt und sichert sich damit den klaren Sieg. „Aber auch schon rund 1000 kWh Einsparungen im Jahr reichen aus, um etwa 250 Euro Stromkosten einzusparen“, erläutert Dietlinde Quack weiter. Werte in dieser Größenordnung lassen sich schon mit wenigen geringinvestiven Maßnahmen und Kleinprodukten erreichen, zum Beispiel automatischer Steckerleiste, Zeitschaltuhr, LED, Duschsparkopf etc..

„Die Gewinner haben im Aktionsblog von Utopia über ihre persönlichen Tipps und Tricks zum Stromsparen berichtet“, teilt Meike Gebhard von Utopia mit. „Zu erfahren, mit welchen Tricks die Teilnehmer so viel Strom sparen konnten, wird hoffentlich noch viel mehr Menschen zum Energiesparen motivieren.“ 

Zu den Praxistipps zu Einsparmöglichkeiten mit verschiedenen Geräten auf der EcoTopTen-Aktionsseite „1.000 Euro Strom sparen“

Zum Aktionsblock von Utopia

============================

(2) Elektrofahrrad ja, aber welches? EcoTopTen informiert und empfiehlt

Was sollte man beim Kauf eines Elektrofahrrads beachten? Worin unterscheiden sie sich und welches Fahrrad passt am besten? Verbraucherinnen und Verbraucher können sich auf der Internetplattform für ökologische Spitzenprodukte des Öko-Instituts umfassend über Elektrofahrräder informieren und finden dort unabhängige Kaufempfehlungen. 52 Pedelecs von zehn verschiedenen Herstellern erfüllen strenge Mindestkriterien an Sicherheit, Bequemlichkeit und Qualität.

Zur Marktübersicht Elektrofahrräder bei EcoTopTen

Zur Pressemitteilung

===========================

(3) Kaufempfehlung Energieeffizienz: Kaffeeautomaten auf ecotopten.de 

Die derzeit energieeffizientesten Kaffeevollautomaten und Kapselautomaten finden Verbraucherinnen und Verbraucher jetzt auf der Informationsplattform für ökologische Spitzenprodukte EcoTopTen des Öko-Instituts. „Wir haben die Kriterien beim Stromverbrauch für die Aufnahme in die Bestenliste verschärft und zehn neue Geräte in die Empfehlung mit aufgenommen“, erklärt Dr. Dietlinde Quack, Leiterin von EcoTopTen und konkretisiert: „Kaffeevollautomaten dürfen nun nur noch maximal 45 Kilowattstunden, Kapselautomaten maximal 35 Kilowattstunden pro Jahr verbrauchen und müssen noch schneller als bisher in den Standby-Betrieb wechseln."

EcoTopTen präsentiert nun insgesamt 24 energieeffiziente Kapselautoamten mit einem Einkaufspreis von zwischen 49 und 429 Euro  und drei energieeffiziente Vollautomaten mit einem Einkaufspreis von zwischen 578 und 1.053 Euro.

Zur EcoTopTen-Marktübersicht Kaffeevollautomaten und Kapselautomaten

Zur Pressemitteilung

 

===========================

(4) Webseite energiewende.de in neuem Look

Die Internetseite www.energiewende.de erscheint ab heute in neuem Design. Leserinnnen und Leser finden auf der Seite Informationen zu den wichtigsten Themen des Öko-Instituts rund um Energiewende und Klimaschutz seit 1980: Atomausstieg, Verkehr und Strommarktdesign zählen ebenso dazu wie Infrastruktur, Bioenergie und Klimaschutz im Gebäudesektor. Darüber hinaus zeigt die Seite die Ursprünge der Energiewende und Meilensteine von 1980 bis heute.

Ganz neu auf der Seite: Der aktuelle Animationsfilm des Öko-Instituts mit dem Titel: „Halbzeit Energiewende?“. Er markiert das Jahr 2015 als Halbzeit auf dem Weg zu einem Stromversorgung, die überwiegend auf erneuerbaren Energieträgern basiert. Denn: Vor 35 Jahren prägte das Öko-Institut den Begriff Energiewende in einem Buch, das beschrieb, wie eine Energieversorgung ohne Erdöl und Uran aussehen kann. Nimmt man das Erscheinungsjahr des Buches 1980 als Anfangszeit und die übliche Laufzeit von Klimaschutzszenarien bis 2050 als möglichen Endpunkt an, markiert das Jahr 2015 die Mitte der Zeit. Der Film fragt, ob auch die Hälfte der Strecke geschafft ist und welche Etappen noch zu bewältigen sind.

Zum Link zum Film „Halbzeit Energiewende?“ auf Youtube

 

============================

(5) Neue Arbeitshilfe und Produktwegweiser für die umweltfreundliche und sozialverträgliche Beschaffung

Die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden Württemberg bietet eine ausführliche Arbeitshilfe für den umweltfreundlichen und sozialverträglichen Einkauf in Kommunen an, deren Inhalte vom Öko-Institut erarbeitet wurden. Die Broschüre trägt den Titel Nachhaltige Beschaffung konkret.

Zudem gibt es Produktwegweiser zu folgenden Themen:

Altes Papier mit neuem Leben – Recyclingpapier 

Kicken mit fairen Bällen – Sportbälle

Auf dem richtigen Weg sein – Steine

Den fairen Faden aufnehmen – Arbeitskleidung

Saubere Sache – Reinigungsdienstleistungen

 

===========================

(6) Folgen Sie uns: @ecotopten twittert regelmäßig zu Verbraucherthemen

Über Verbraucherthemen rund um ökologische Spitzenprodukte informiert EcoTopTen seit September via Twitter. Unter @ecotopten twittert Dr. Dietlinde Quack, Projektleiterin EcoTopTen und Gruppenleiterin nachhaltiger Konsum am Öko-Institut, zu Aktualisierungen von Marktübersichten, Tipps und Tricks zum Energie sparen oder auch zu spannenden Entwicklungen im Bereich nachhaltige Produkte.

Link: www.twitter.com/ecotopten 

 

_______________________________________________________

 

I M P R E S S U M

 

Herausgeber

Öko-Institut e.V.

Institut für angewandte Ökologie

Redaktion

Institutsbereich Produkte & Stoffströme

Dr. Dietlinde Quack

 

 

 

Haftungshinweis

 

Für alle externen Verweise (links) auf Internet-Seiten, die nicht vom Öko-Institut e.V. herausgegeben werden, gilt: Das Öko-Institut e.V. erklärt ausdrücklich, dass es keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verwiesenen Seiten hat. Das Öko-Institut e.V. distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verwiesenen Seiten auf seiner Homepage und im Newsletter und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf der Webseite und im Newsletter des Öko-Instituts e.V. angezeigten Verweise und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die sichtbaren Banner, Buttons und Verweise führen.
Die alleinige Verantwortung für den Inhalt dieses Newsletters liegt bei den Autor/innen. Sie gibt nicht unbedingt die Meinung der Europäischen Union wieder. Weder die EASME noch die Europäische Kommission übernehmen Verantwortung für jegliche Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

EcoTopTen-Newsletter

Ihre Daten verwenden wir ausschließlich zum Versand des Newsletters. Weitere Informationen im Impressum.
Möchten Sie Ihren Newsletter kündigen? Hier haben Sie die Möglichkeit.