Einzelaktion in Kooperation mit Greenpeace energy

Einzelaktion Greenpeace Energy Alles LeuchtED                                      

Bericht aus den Aktionshaushalten von Greenpeace energy:

Bis zum 21.02.2017 konnten sich Haushalte bewerben, die ihren Strom von Greenpeace energy beziehen, und die einen Praxistest effiziente Beleuchtung in ihrem Haushalt durchführen wollten.Insgesamt wurden im Rahmen der Kooperation mit Greenpeace energy aus den Bewerbungen vier Aktionshaushalte für unseren „Praxistest effiziente Beleuchtung“ ausgewählt.

  • Diese Haushalte wurden bei der Beleuchtungsumstellung von ExpertInnen des Öko-Instituts begleitet.
  • Für die Beleuchtungsumstellung erhielten die Haushalte ein Budget im Wert von maximal 200 Euro für energieeffiziente LED-Lampen. Dieses Budget wurde von Greenpeace energy zur Verfügung gestellt.
  • Die Aktionshaushalte haben den Praxistest sowie ihre Stromeinsparung dokumentiert und sich bei der Beleuchtungsumstellung über die Schulter schauen lassen.
  • Insgesamt konnten die Aktionshaushalte mit ihrer Umstellung einige Kilowattstunden Strom einsparen.

Aber lesen Sie selbst, welche Erfahrungen zum Beispiel Familie B. aus Bochum gemacht hat:

 

Warum haben Sie sich als Aktionshaushalt beworben?

Die Idee unsere alten Glühbirnen durch neue, energiesparende LEDs zu ersetzen, hatten wir schon länger. Nur gehen solche Vorhaben meist in der täglichen Routine unter, weil sie nicht oberste Priorität haben. Da kam das Angebot, sich als Aktionshaushalt zu bewerben, als Motivationshilfe gerade richtig. Das wir dann wirklich ausgewählt wurden war umso schöner.

Welche Schwierigkeiten traten bei der Umstellung bei Ihnen auf?

Während sich die allermeisten Lampen problemlos austauschen ließen, haben sich die beiden Leuchten mit eingebautem Dimmer als problematisch herausgestellt. Nach dem Austausch war ein leises Summen zu hören, und selbst im Fachgeschäft konnte niemand das Problem lösen. Deswegen konnten wir zwei eingebaute Glühbirnen leider nicht austauschen, aber das waren ja zum Glück Einzelfälle.

Sind Sie nun zufrieden was die neue LED-Beleuchtung Ihres zu Hauses betrifft?

Uns hat die Aktion auf jeden Fall Spaß gemacht. Außerdem war es uns wichtig, im Rahmen der Umstellung aktiv etwas für den Umwelt-  und Klimaschutz zu leisten. Der Austausch der Lampen spart jährlich etwa 500 kWh – und war mit einem vergleichsweise kleinen Aufwand verbunden. Mit der Leuchtkraft sind wir alles in allem sehr zufrieden!

Einzelaktion Greenpeace Energy Alles LeuchtED

 


„alles LeuchtED – Praxistest effiziente Beleuchtung“ ist eine bundesweite Aktion von EcoTopTen – der Internetplattform für ökologische Spitzenprodukte. Das Projekt wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert. Das Öko-Institut setzt die Initiative in Kooperation mit Energieversorgern und weiteren Kooperationspartnern um.