Stromsparen im Homeoffice

Wer mehr von zu Hause arbeitet, hat dort auch einen höheren Energieverbrauch. Doch den können Sie selbst beeinflussen! Rechner und Monitor oder Laptop sind den ganzen Tag in Betrieb, aber diese machen nicht den Großteil des Stromverbrauchs aus. Kochen der eigenen Mahlzeiten, Kaffeepausen, häufigeres Öffnen der Kühlschranktür und Geschirr spülen sind ebenso Mit-Verursacher beim Stromverbrauch. Ganz besonders ins Gewicht fallen Heizen und Beleuchtung. Hier können Sie mit wenigen kleinen Maßnahmen Energie und Geld sparen.

Auf LEDs umstellen

Stromsparmaßnahmen

Heiztipps