News

Mit effizienten Wäschetrocknern Strom und Geld sparen

Gemeinsame Pressemitteilung von Öko-Institut und BUND – Freiburg/Berlin, 10. September 2013

Seit Juni 2013 gilt für Wäschetrockner das neue EU-Energielabel. EcoTop- Ten, die Plattform für nachhaltigen Konsum, stellt gemeinsam mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die energieeffizientesten Wäschetrockner vor. Alle 35 Modelle sind Spitzenprodukte der Energieeffizienzklassen A++ und A+++. Sie verbrauchen bis zu 63 Prozent weniger Strom als ein konventionelles Gerät der Energieeffizienzklasse A. Die Einsparungen durch den geringeren Stromverbrauch wiegen schnell die höheren Anschaffungskosten der Spargeräte auf.

EcoTopTen-News Mai 2013

  1. Gewinnen Sie: EcoTopTen-Aktion „1000 Euro Strom sparen"
  2. EcoTopTen Marktübersicht Autos
  3. EcoTopTen Marktübersicht E-Bikes
  4. Empfehlungen für Carsharing
  5. Außerdem aktualisiert: EcoTopTen-Strom beziehen

Hop oder Top? Das Elektrorad auf dem EcoTopTen- Prüfstand

Pressemitteilung – Freiburg/Berlin, 21. März 2013

Elektrofahrräder haben ihr Nischendasein längst verlassen und Einzug in die Discounter gehalten. Orientierung darüber, welches Modell auch nach einigen Jahren Gebrauch noch funktionstüchtig ist, finden Verbraucherinnen und Verbraucher jetzt pünktlich zur Fahrradsaison auf EcoTopTen, der Informationsplattform für nachhaltigen Konsum des Öko-Instituts.

Aktuelles zur Aktion "1000 Euro Strom sparen"

Interview mit Dr. Dietlinde Quack vom Öko-Institut

Dr. Dietlinde Quack vom Öko-Institut gibt uns im Interview einen Einblick zum Thema Stromverbrauch in privaten Haushalten und wirft einen Blick auf die Reaktionen der Teilnehmer auf den ersten Aktionsnewsletter.

EcoTopTen-News März 2013

  1. Kaufempfehlungen Computer, Drucker sowie Marktübersicht Monitore
  2. Erste Resonanz auf die Aktion „Energiewende - Wir fangen schon mal an! 1000 Euro Strom sparen"
  3. Neu bei EcoTopTen: Umweltfreundliche Beschaffung
  4. Europäische Plattform www.topte.eu/pro
  5. Tipp: „Jahrbuch Ökologie 2013“

Cebit: Computer effizient nutzen – welcher Typ sind Sie?

Pressemitteilung – Freiburg/Berlin, 26. Februar 2013

Der Trend zu grüner IT setzt sich auch in diesem Jahr fort. Damit Datenverarbeitung und mobile Internetnutzung möglichst nachhaltig sind, sollten Konsumenten beim Kauf neuer Geräte auf Energieeffizienz und eine Ausstattung nach Bedarf achten. Denn wer den neuen Computer – ob klassischer Desktop-PC oder modernes Netbook – gezielt nach den Anwendungen aussucht, die tatsächlich genutzt werden, spart Energie, Geld und entlastet die Umwelt.

Die Champions unter den Fernsehgeräten in der EcoTopTen-Marktübersicht

Pressemitteilung – Freiburg/Berlin, 06. Juni 2012

Am 8. Juni 2012 ist es wieder so weit, dass das Fußballfieber grassiert und allabendlich Millionen von Bildschirmen in Deutschland flimmern. Für manch einen sicherlich Anstoß zum Kauf eines neuen Fernsehgeräts.

Nachhaltig einkaufen: Utopia und Öko-Institut e.V. empfehlen energieeffiziente Produkte bei Saturn

Pressemitteilung – München, 31. Mai 2012

Die Elektrofachmarktkette Saturn und Utopia, Deutschlands führende Internetplattform für nachhaltigen Konsum, haben eine Initiative zur Empfehlung besonders energiesparender Elektronikprodukte ins Leben gerufen. Ziel ist es, den Anteil an ressourcenschonenden Geräten in den Haushalten durch gezielte Verbraucherinformation zu fördern. Dazu werden ab sofort die energieeffizientesten Waschmaschinen, Kühl-/Gefrierkombis, Spülmaschinen und Kaffeemaschinen im Onlineshop von Saturn, die es auf die aktuellen EcoTopTen-Produktlisten des Öko-Instituts e.V. geschafft haben, mit dem Label „Utopia empfiehlt“ ausgezeichnet.

Ökostromanbieter finden mit EcoTopTen

Pressemitteilung – Freiburg/Berlin, 1. März 2012

Mit mittlerweile 25 bundesweiten Ökostromangeboten bietet die aktuelle EcoTopTen-Marktübersicht Verbraucherinnen und Verbrauchern eine noch größere Auswahl an empfehlenswerten Stromtarifen. Alle Angebote weisen einen tatsächlichen Zusatznutzen für die Umwelt auf.

Ökobilanzen für zwei Verfahren zum Recycling von Lithium-Ionen-Batterien aus Elektrofahrzeugen

Pressemitteilung – Freiburg/Berlin, 23. Februar 2012

Die Realisierung der Elektromobilität in der Praxis ist eng verbunden mit dem Einsatz von Lithium-Ionen-Batterien mit entsprechend hoher Leistungsfähigkeit. Das Gewicht dieser Batterien beträgt bei Hybridfahrzeugen rund 40 Kilogramm und kann für vollelektrische PKW 200 Kilogramm oder mehr betragen. Dies bedeutet im Falle der angestrebten Marktdurchdringung der Elektroantriebe im Automobilbereich in Europa mittel- bis langfristig ein Aufkommen an Altbatterien von mehreren zehntausenden bis über hunderttausend Tonnen jährlich. Für diese Batterien, die wichtige Metalle wie Lithium, Kobalt, Nickel usw. enthalten, sind Recyclingverfahren in der Entwicklung.

Seiten

Ihre Daten verwenden wir ausschließlich zum Versand des Newsletters. Weitere Informationen im Impressum.
Möchten Sie Ihren Newsletter kündigen? Hier haben Sie die Möglichkeit.
Twitter Vogel