Tipps für Carsharing

Ein Auto, viele Fahrer

Bei der jüngsten Entwicklung, dem flexiblen Carsharing, lassen sich noch keine eindeutigen Aussagen über die Auswirkungen auf die Umwelt und die Nachhaltigkeit dieses Systems treffen. Wie nachhaltig flexible Modelle sind untersuchen das Öko-Institut und das ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung gerade im Auftrag des Bundesumweltministeriums. Diese Studie wird in einem Zeitraum von dreieinhalb Jahren am Beispiel des Daimler-Tochterunternehmens car2go Deutschland GmbH durchgeführt.

Überprüfen Sie, ob sich der Umstieg vom eigenen Auto auf CarSharing auszahlt

Auf den Seiten einiger Carsharing-Anbieter finden Sie Kostenrechner, mit denen Sie die Ausgaben Ihrer konkreten Fahrtwünsche ermitteln und denen eines eigenen Pkw gegenüberstellen können. Berechnen Sie, ob sich Carsharing für Ihre Bedürfnisse lohnt.

Nutzen Sie Schnupperangebote

Falls Sie unsicher sind, ob Carsharing für Sie in Frage kommt, fragen Sie Ihren örtlichen Anbieter nach Schnupperangeboten. So können Sie Carsharing zunächst einmal unverbindlich testen.

Sie haben nicht immer eine Auswahl

In den allermeisten Städten und Gemeinden ist lediglich ein Anbieter vor Ort. Nur in größeren Städten können Sie zwischen mehreren Carsharing-Anbietern frei wählen, die im Stadtgebiet vergleichbare flächendeckende Angebote vorhalten.

Klassisches, stationenbasiertes CarSharing vs. flexibles, stationenunabhängiges CarSharing

Stellvertretend für rund 140 Anbieter in Deutschland, stellen wir Ihnen einige größere stationenbasierte Carsharing-Organisationen sowie die Vor- und Nachteile der neuen und flexiblen Carsharing-Angebote vor.

Unsere ausgewählten Beispiele für Carsharing-Anbieter in Deutschland finden Sie als PDF-Download im rechten Seitenblock.

 

Anbieter des klassischen, stationsbasierten Carsharing in Ihrer Nähe

Der Bundesverbandes CarSharing e.V. (bcs), Dachverband der deutschen Carsharing-Anbieter, bietet eine ständig aktualisierte Ortsliste, in der alle Mitgliedsunternehmen des bcs aufgelistet sind.

Stationsunabhängige, flexible CarSharing-Angebote

Flexibles Carsharing bedeutet, dass das Auto nicht auf einem dafür vorgesehen Parkplatz bzw. Station, sondern irgendwo im öffentlichen Straßenraum abgestellt und von dort auch wieder genutzt werden kann. Diese noch neue Variante ist fast komplett in der Hand der Autohersteller. So bieten beispielsweise Daimler und Europcar „Car2Go“, BMW und Sixt „DriveNow“ und Citroen „Multicity“ an.

Sparen lässt sich auch, wenn Sie verschiedene Transportmöglichkeiten kombinieren. Macht eine multimobile Vernetzung für Ihren Fall Sinn?
Finden Sie es herraus.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Carsharing.