Kauftipps für Staubsauger

Bis auf das letzte Staubkorn

Egal, ob mit oder ohne Beutel

Sowohl Boden-, als auch Bürststaubsauger gibt es mit und ohne Staubbeutel. Beutellose Staubsauger verfügen über einen Staubbehälter (Staubbox) und arbeiten mit dem Zyklonen-Prinzip. Durch die Fliehkraft werden die Staubpartikel an die Innenwände des Behälters gedrückt. Auch wenn der Kauf von Staubbeuteln entfällt, sind die Kostenersparnisse der beutellosen Modelle unerheblich. Ein Nachteil der beutellosen Staubsauger ist oft eine geringere Saugleistung. Inzwischen gibt es sogar Modelle, die sowohl mit als auch ohne Beutel betrieben werden können.

HEPA-Filter für Allergiker

Allergiker sollten auf die Ausstattung mit einem HEPA-Filter (High-efficiency particulate air) achten. Allerdings muss auch die Gesamtkonstruktion des Staubsaugers stimmen. Denn wenn das Gehäuse des Staubsaugers undicht ist, nützt der beste Filter nichts.

Weniger Lärm bringt‘s

Staubsauger können einen erheblichen Lärmpegel verursachen. Achten Sie beim Kauf auf die Anschaffung eines möglichst leisen Geräts. Der Geräuschwert wird in Dezibel angegeben. Jede Zunahme des Schalls um etwa 10 Dezibel empfinden wir als Verdoppelung der Lautstärke. Der Geräuschwert von Staubsaugern liegt bei 75 bis 85 Dezibel, sehr leise Staubsauger erreichen derzeit 70 Dezibel.

Das neue EU-Energielabel für Staubsauger: seit September 2014

Seit September 2014 ist für Staubsauger das EU-Energielabel vorgeschrieben. Neben dem jährlichen Stromverbrauch und der Energieeffizienzklasse werden dort weitere nützliche Informationen für den Verbraucher angezeigt: die Staubemissionsklasse, die Teppichreinigungsklasse und/oder die Hartbodenreinigungsklasse sowie der Schallleistungspegel bzw. die Lärmemissionen.

Mit einem ECOTOPTEN-Produkt sind Sie auf der sicheren Seite!

 

Alle Staubsauger, die wir empfehlen, erfüllen folgende Kriterien:

  • Die empfohlenen Geräte besitzen die Energieeffizienzklasse A.
  • Die mittlere Leistungsaufnahme im aktiven Betrieb auf Teppich und Hartboden liegt jeweils bei maximal 900 W.
  • Die Staubemissionsklasse ist „A“ .
  • Die Reinigungsklasse auf Hartboden ist "B" oder besser, die Reinigungsklasse auf Teppich ist "C" oder besser.
  • Die Geräuschemission auf Teppichboden liegt bei maximal 80 dBA (bei 1 pW).

Saugen Sie langsam und logisch- ergonomisch. Weitere Energie-Geldspartipps, gibt's hier…

Eine fundierte Hintergrundstudie über Staubsauger für den Hausgebrauch.